1. Bluebeam Bausoftware
  2. Jetzt kostenlos testen
  3. Open Mobile Navigation Close Mobile Navigation

CCI Mechanical: Revu vom Angebot bis zum Projektabschluss

Herausforderung

Kommunikationslücken mit der Baustelle können sich nicht nur negativ auf straffe Bauzeitenpläne und die Produktivität des Teams auswirken, sondern auch die Übergabe und die Wartung für die Eigentümer:innen beeinträchtigen. Für ein Design-Build-Unternehmen, das für die Planung, Installation, Übergabe und Wartung von mechanischen Systemen in gewerblichen und industriellen Einrichtungen zuständig ist, müssen diese Kommunikationsdefizite ganzheitlich beseitigt werden – vom Büro bis zur Baustelle sowie innerhalb von Projektpartnerschaften und bei der Übergabe an die Eigentümer:innen.

Lösung

CCI Mechanical setzte während der gesamten Bauarbeiten am Bürogebäude Grove Tower auf Bluebeam® Revu®. So gelang es dem Unternehmen, die Kommunikation zwischen seinen Ingenieur:innen, Produzent:innen, Projektmanager:innen und Vorarbeiter:innen auf der Baustelle zu verbessern. Mithilfe der von Bluebeam angebotenen Profile, Markierungen, Werkzeugsets, Dashboards, Studio-Sitzungen und Vorlagen, die von der Planung bis hin zur Beauftragung, Installation, Übergabe und Wartung reichen, konnte das Unternehmen effektiver zusammenarbeiten, die Dokumentation optimieren und Eigentümer:innen ein wesentlich besseres Endprodukt liefern.

Vorteile

  • 50 % Zeitersparnis bei der Erstellung von Systementwürfen mithilfe von Werkzeugsets, Profilen und Ebenen in Revu
  • 2–3 Wochen weniger Arbeitsaufwand dank Studio-Sitzungen, in denen Entwurfs- und Planungsarbeiten zur gleichen Zeit erfolgen können
  • Erstellung eines vollständigen, detaillierten Betriebs- und Wartungshandbuchs in nur fünf Stunden für die Übergabe
  • Erheblich weniger Informationsanfragen (RFIs) und Ausführungsunterlagen durch die Nutzung von Studio-Sitzungen
  • Reduzierung von Nacharbeiten, da potenzielle Probleme bereits vor Baubeginn mittels 3D-Koordination in Revu und Studio ermittelt wurden

„Wir konnten unsere Pläne schneller fertigstellen, da unser Baustellenteam dank der digitalen Sitzungen an allen Planprüfungen beteiligt war. Normalerweise würden wir dafür ein Meeting einberufen. Da das nicht nötig war, hat sich der Konstruktionsprozess wesentlich beschleunigt.

Ian Goduti Project Manager CCI Mechanical

Design-Build

„Wir sind ein Design-Build-Unternehmen, d. h., dass die Bandbreite an Berufen bei uns groß ist und von Ingenieuren bis hin zu Wartungstechnikern reicht. Wir sind auf HLK- und Sanitärinstallationen spezialisiert. Wir entwerfen das jeweilige System, stellen es in unseren eigenen Fertigungsanlagen her und errichten es dann auf der Baustelle. Anschließend übernehmen wir zudem jegliche anfallende Wartungsarbeiten“, erklärt Hannah Crawford, Intern und Assistant Project Manager bei CCI Mechanical. Dieser umfassende Ansatz, den CCI Mechanical im Hinblick auf die Projektabwicklung verfolgt, setzt der üblichen Beziehung zwischen Subunternehmer:innen, Generalunternehmer:innen und Eigentümer:innen ein Ende. An ihre Stelle tritt ein verstärkter Fokus auf Kommunikation und Einsatzbereitschaft, die auch nach der Übergabe des Projekts fortbesteht. „Als Design-Build-Unternehmen tragen wir gleichzeitig zur Planungs- und Bauphase bei, ganz besonders dann, wenn es sich um ein Wohnobjekt handelt. Deshalb ändern und überarbeiten wir unsere Entwürfe wesentlich häufiger“, so Ian Goduti, Project Manager bei CCI Mechanical in Salt Lake City. Um sowohl mit dem Generalunternehmer als auch dem Eigentümer des Grove Towers Schritt halten zu können, beschloss das Team von CCI Mechanical, Bluebeam Revu für die Projektabwicklung einzusetzen.

Bauvorbereitung

CCI begann den Bau des Grove Towers damit, grundlegende Materialkostenberechnungen und Mengenkalkulationen in Revu vorzunehmen. „Alles, was wir im Voraus hinsichtlich der Mengenermittlung und Materialkostenberechnung der Laufmeter tun können, oder auch nur die Möglichkeit, Pläne und Änderungen nachzuverfolgen, ist überaus hilfreich“, fährt Goduti fort. Da der Generalunternehmer bereits Bluebeam Studio für das Projekt nutzte, schloss sich CCI dieser Vorgehensweise an. Design Engineer McKayla Flach, LEED AP BD+C, richtete die Studio-Sitzungen ein, in denen die Projektteams gleichzeitig dieselben Dateien prüfen, markieren, ändern und aktualisieren konnten. Die Sitzungen ermöglichten Zeiteinsparungen, da die Entwurfs- und Planungsarbeiten simultan in Studio ausgeführt werden konnten. „Der Ingenieur, der das eigentliche System plante, hatte etwa ein Stockwerk Vorsprung vor dem technischen Zeichner, der das Geplante zeichnete, sodass beide effizient zusammenarbeiten konnten. Was normalerweise zwei verschiedene Schritte sind, ließ sich nun zu einem Schritt zusammenfassen, sodass die Entwurfszeit halbiert werden konnte“, erklärt Crawford. Dank der Sitzungen konnten CCI-Mitarbeitende auch auf der Baustelle Planprüfungen durchführen.

„Wir konnten alle Pläne, Ausführungsunterlagen, Betriebs- und Wartungsinformationen, Installationshandbücher und nahezu alle anderen relevanten Inhalte über Studio austauschen.“

Hannah Crawford
Assistant Project Manager
CCI Mechanical

In Studio wurden alle konstruktionsrelevanten Abläufe zusammengeführt, sodass alle Beteiligten zusammenarbeiten konnten. „Gemeinsam mit dem Architekten, dem Elektriker, dem Eigentümer und dem Generalunternehmer gehe ich für gewöhnlich jede Woche die Pläne durch.“ Die Möglichkeit, 3D-PDFs in Revu aufzurufen, hat die Koordination vereinfacht. „Die 3D-Koordination hat wirklich wunderbar funktioniert. Wir konnten dadurch Nacharbeiten reduzieren und zum Teil waren sogar keine mehr nötig“, so Flach. Die Räumlichkeiten wurden für mehrere Mieter:innen mit unterschiedlichen Bedürfnissen geplant, aber dank den Studio-Sitzungen stellten potenzielle Änderungen für CCI kein Problem dar. „Im Rahmen der Bauvorbereitung konnten wir dadurch spontane Änderungen wesentlich einfacher vornehmen. Wenn der Kunde oder die Kundin neue Mieter:innen bekam oder die Pläne geändert wurden, konnten wir diese Änderungen – ohne alles neu planen zu müssen – ganz leicht widerspiegeln und dann die Kosten dafür ermitteln. Dadurch konnte auf beiden Seiten tagelange Arbeit eingespart werden“, fügt Goduti hinzu.

Brandon Tucker, Intern bei CCI, verwendet Bluebeam, um das Schätzungsteam von CCI bei der Mengenermittlung und Planprüfung zu unterstützen.

Planung

Nachdem die Schätzungs- und Konstruktionsarbeiten des Projekts abgeschlossen sind, bleiben die Daten in Revu, wodurch Planprüfungen in Studio in Echtzeit erfolgen können. Alle Bereiche, einschließlich der Baustelle, können Markierungen priorisieren oder die Pläne genehmigen. „Wir erhalten komplett fertige Pläne mit Rohr-Tags, die Montagekennzahlen, Platzierungs- und Größenangaben sowie Kenndaten enthalten. All das wird eingezeichnet, auf der Baustelle bestätigt und dann an das Werk geschickt“, erläutert Goduti. Die Herstellung und anschließende Tests erfolgen allesamt in der Fertigungsanlage auf dem Campus von CCI, bevor die Ausrüstung und die gefertigten Teile an die Baustelle geliefert werden. Die Pläne werden archiviert und zudem als Orientierung für die Mitarbeitenden auf der Baustellen genutzt.

CCI-Mitarbeitende auf der Baustelle eines abgelegenen Luxusresorts

„Es ist einfach großartig für die Leute auf der Baustelle, denn sie haben alle wichtigen Informationen sofort zur Hand“, erklärt Crawford. „Sie müssen nicht zum Bauwagen zurückkehren und die Pläne durchsehen, um zu prüfen, ob sie sich das richtige Set ansehen. Sie wissen, dass ihnen in Studio die aktuellen Pläne vorliegen und dass sie sich daran orientieren können. Das spart uns allen eine Menge Zeit, Mühen und manchmal sogar Nacharbeiten. Es ist in dieser Hinsicht wirklich ein tolles Tool.“

Goduti, Project Manager, fasst zusammen: „Bei dem Bauprojekt sorgte die Lösung für weniger Informationsanfragen und Dokumentenkontrollen. Dadurch musste ich viel weniger Verwaltungsarbeit leisten und konnte mich auf wichtigere PM-Aufgaben konzentrieren.“

Beauftragung und Installation

Auch das CCI-Beauftragungsteam nutzte dieselben Studio-Sitzungen, um die Pläne für die Installation anzuzeigen, Betriebs- und Wartungshandbücher mit Kommentaren zu versehen und schließlich die Sitzungen an das Prüfungsteam zu übergeben, um mit der Installation der Verkabelung zu beginnen. „Studio war der Anlaufpunkt für praktisch alle Mitarbeiter vom Konstruktions- bis zum Übergabeteam“, so Goduti. „Wir konnten alle Pläne, Ausführungsunterlagen, Betriebs- und Wartungsinformationen, Installationshandbücher und nahezu alle anderen relevanten Inhalte über Studio austauschen. Das wird auch für die Wartungsarbeiten in Zukunft sehr nützlich sein“, erklärt Crawford.

Vorarbeiter Dave Anstein inspiziert einen Kontrollraum auf der Baustelle.

Übergabe des Gebäudes und Fortführung der Zusammenarbeit

Da alle Informationen in Bluebeam Studio gespeichert wurden, konnten bei der Übergabe an den Eigentümer detailliertere Betriebs- und Wartungspakete bereitgestellt sowie Wartungen nach der Fertigstellung angeboten werden. „Ich denke, dass wir fünf Stunden damit verbracht haben, ein komplettes Paket mit den Betriebs- und Wartungsinformationen zusammenzustellen“, sagt Goduti. „Wir haben darin Fotos und Kontakte sowie viele andere Dinge aufgenommen, die Eigentümer normalerweise nicht sehen. Das Erstellen eines vollständigen Betriebs- und Wartungspakets für ein Projekt von der Größe des Grove Towers würde wahrscheinlich Verwaltungs- und Organisationsarbeiten von etwa zwei Tagen erfordern. Dieser Zeitaufwand ist größtenteils darauf zurückzuführen, dass die Aufgabe nicht einfach von jemandem übernommen werden kann, der diese Handbücher normalerweise zusammenstellt, aber weder die Ausrüstung noch das Projekt kennt. Mit Bluebeam sind wir jetzt in der Lage, Betriebs- und Wartungshandbücher als vorläufige Kopie zu erstellen, diese zur Prüfung weiterzuleiten und sie für die Eigentümer auszudrucken beziehungsweise als elektronische Kopie bereitzustellen. Das spart tagelange Arbeiten ein.“ Dieselbe Sitzung wird außerdem an unsere Wartungstechniker:innen und für künftige Gebäudewartungen an die Gebäudemanager:innen der Eigentümer:innen geschickt. „So konnten wir Eigentümern wirklich jede Menge Unterstützung und Ressourcen bieten, die sie so bislang nicht erhalten haben – wodurch wir außerdem stabile Beziehungen für künftige Kooperationen zwischen CCI und den Eigentümern aufbauen konnten.“

Erfahren Sie mehr über die Vorteile von Bluebeam

Erledigen Sie mehr während der Planungs-, Bau- und Übergabephase